8/17/2014

Lesson To Go #7 - Sightreading für E-Bass (Teil 3)

Hier sind 8 weitere Etüden zum Sightreading, für alle die ihr Notenlesen perfektionieren wollen. In Teil 3 des Workshops beschäftigen wir uns mit allen Töne der C-Dur-Tonleiter bis zum V. Bund. Damit deckt man ja nach landläufiger Meinung rund 98% eines Bassistenlebens ab ;-) Also ran ans Werk!


Wie immer könnt ihr das komplette "Practice-Paket" mit allen Audio und Videotracks für nur 10,- € bei mir erwerben.






8/07/2014

Weekly Basslines #138: BLUES - No Blues?

"And the blues had a baby and they called the baby rock"... funk, punk, pop.......

Dieser Songtitel von Muddy Water beschreibt genau, was ich in dieser Folge der Weekly Basslines zeigen möchte.
This title of a Muddy Waters song is perfectly describing what this installment of the weekly basslines is all about.

Ich habe drei Titel aus den Stilistiken Punk, Pop und Funk ausgesucht, die von ihrer Form her eigentlich Blues sind, aber nicht so empfunden werden.
I've chosen three songs in the styles punk, pop or funk, which have a blues form, but not at all sound like blues.


Der erste Song hat die Struktur einer traditionellen 12-taktigen Bluesform in D-Dur.
The first song has a regular 12-bar blues form in the key of d major:



Im nächsten Beispiel haben wir es mit einer verlängerten 12-Takt-Form zu tun. In der sog. "Extended I"-Form wird der Tonikaakkord am Anfang für 8 statt 4 Takte gespielt. 
In this example we encounter an extended 12-bar blues form, which is commonly know as "extended I": eight measures on the I chord instead of the usual four.





Der dritte Song hat die Struktur eines 24-taktigen Blues. Bei der einfachen 24-taktigen Form werden alle Akkorde in ihrer Länge verdoppelt. Hier wird allerdings die Struktur Dominante-Subdominante 2x gespielt.
The next examples is built upon a 24 bar blues scheme. Usually the 24-bar blues progression is similiar to a 12-bar traditional blues except each chord is doubled in duration. In this special case the V-IV-chord section is played twice at the end ommitting the last four bars of the I chord.


Kennt ihr noch mehr Songs, die einer Bluesform folgen, aber kein Blues sind?
Do you know more songs with blues-form, which aren't blues?

Wenn ihr mehr über den traditionellen Blues erfahren wollt, schaut mal in meine Lesson To Go - Blues Bass Teil 1 und Teil 2 rein.
If you like to learn more about traditional blues, ckeck out my Lesson To Go - Blues Bass Part 1 and Part 2.

8/06/2014

Die NOTBASSZENTRALE

Nachdem ich mich in den letzten Jahren sehr intensiv dem Unterrichten gewidmet habe, zieht es mich jetzt wieder raus auf die Bühnen der Republik und daher reaktiviere ich ab sofort die NOTBASSZENTRALE! 



Unter dem Motto "Wenn's mal nicht basst" helfe ich aus, wenn Not am Mann ist. Schnell, zuverlässig, notenfest, authentisch, unkompliziert mit riesigem Repertoire. Ich habe mal versucht aufzulisten, mit wem ich in den letzten 15 Jahren so alles gespielt habe. War nicht ganz einfach. Sollte ich jemanden vergessen haben, freue ich mich über eine Auffrischung meines Gedächtnisses:

Marla Glen (androgyne Sängerin aus Chicago mit Platin-Hit „Believer“),





Sunnyland Bluesband (Deutschland's amerikanischste Bluesband), 







Southern Colors (Southern Rock)






Mike Brosnan (Singer/Songwriter aus Neuseeland), 








Chris Paulson (Singer/Songwriter aus California), 






Doug Adkins (Country-Rock)
Philly Long Band (Elton John, Billy Joel, Ben Folds Five Cover)
Five-N-Dime (Mainstream-Rock aus Hamburg),
Tyler Henderson & The Downtown Gringos (Blues)
Johanna Zeul (Deutschland's interessanteste Songwriterin),
Mr. Phoenix (Bluesrock)
B9 To Hell (AC/DC-Coverband),
Die Purplez (Deep Purple Coverband),
Cover Kidzz (70er Jahre Coverband),
Die Äbbelwoi Ramblers (Dixieland & mehr),
Southbound Train (Blues & More)
Teamwork
(Showband),
Terry Trowles (Soul),
Bb flat (Jazzpop),
JB Project (Top 40),
Andreas Schmidt-Martelle (ehemaliger Gitarrist von Jule Neigel),





Eine Band Namens Wanda (Top 40),
Musicals: RENT (Staatstheater Wiesbaden), HAIR, AIDA (Pfalztheater Kaiserslautern)

Also wenn ihr einen Aushilfsbasser braucht:
Einfach anrufen in der NOTBASSZENTRALE unter
0171 - 78 56 400 oder eMail an tom@stage-ahead.de
Alles "Bässtens"!

Mehr Infos über mich:
www.stage-ahead.de (meine Musikschule)
www.four-strings.de (meine E-Bass-Lehrbücher)

https://www.facebook.com/tom.bornemann.9


8/04/2014

Weekly Basslines #137: Easy Songs for Sightreading (NO TABS!)

I've been asked if I could post a few easy basslines without tabs to supplement my Sightreading Workshops (Lessons To Go - Sightreading 1 + 2). So here's 4 songs to practice your sightreading skills. Just print out the sheet music and then try to play along with the videos. Have Fun!

Ich wurde gefragt, ob ich nicht ein paar einfache Songs ohne Tabs als Ergänzung zu meinen Sightreading Workshops posten könnten (Lessons To Go - Sightreading 1 + 2). Nun, hier sind vier Songs zum "verbässern" Eurer Sightreading-Kompetenz. Am "bässten" Noten ausdrucken und gleich zu den Videos dazuspielen. Viel SBass dabei!











I'll continue the Sightreading Lessons with a new installment in about two weeks. 
Die Sightreading Lessons werde ich innerhalb der nächsten zwei Wochen mit einer weiteren Folge fortsetzen.